Banguz

Banguz ist eher der ruhige Typ. Es ist ihm oft unangenehm dass er der Sohn von Bangemos, dem Vorsitzenden des Rates, ist. Sicher brachte es ihm in seiner Jugend eine Menge Vorteile, doch heute will er mit den Kriegerischen und Politischen Auseinandersetzungen seines Vaters nicht mehr viel zu tun haben.

Alter:

113 Äahren (knapp 300 Jahre)

Größe:

1,60 m (was für einen Dete sehr groß ist)

Menschenname:

Es gibt keine Übersetzung

Beruf:

Wächter

Kampfstil:

Arfejiaisch, geübter Krieger der Dete

Aussehen:

Die typischen Terciogewänder. Darüber Lederharnisch, Stiefel und grünen Umhang -bei Nacht auch gerne mal das Tarncape- Gesicht und die dunklen grauen Haare verbirgt er oft unter Kapuze und hinter einem Tuch, welches sein Gesicht unterhalb der Nase verdeckt, so sind lediglich die grauen Augen sichtbar.

Waffe:

Sein Arfejiabeinbogen, Pfeile, der scharfe Verstand und die scharfen Sinne sind alles, was er zum Überleben braucht.

Herkunft:

Aus der Arfejiastadt Dablen, tief verborgen in den Dunkelwäldern.

nach oben

© 2000-2018 Roland R. Posny