Gnome

Gnome, ihr würdet auch Zwerge zu ihnen sagen. Nur sind unsere „Zwerge“ nicht ganz so liebenswürdig, wie bei Euch. Und die langen Bärte, haben sie bereits vor Jahrhunderten abgelegt. Ihr habt Ganex ja schon kennen gelernt, er ist das beste Beispiel für einen der Gnome. Klein, grünliche Haut ein hässliches, warziges Gesicht, welches in den extremsten Fällen, von einer Schweinenase geziert wird.

Die Gnome leben meist unter Tage, unter der Erde. In Höhlen und Stollen, in denen sie nach Reichtümern schürfen. Gold und Mythrill sind ihre Haupteinnahmequelle.
Denn, obwohl die Gnome ein recht zurückhaltendes und von den meisten Bewohnern Tierranas verachtetes Volk sind, sind sie es, die den Handel zwischen den großen Völkern vorantreiben und ihre eigenen Geschäfte mit ihnen machen. Den Gnomen ziert es nicht nach Macht, sondern einfach nur nach Reichtum und Wohlstand.

Alles was sie tun, tun sie aus eigenem Interesse.
Es gibt eine große Stadt der Gnome, in der sie in kleinen Hütten im Luxus leben und welche neben Catallien, ein weiteres Handelszentrum unserer Welt ist. Diese Stadt mit dem Namen Sewa, liegt bei den roten Bergen, nahe den Grenzen Wookrors und der Magierstadt Zandia.

nach oben

© 2000-2018 Roland R. Posny