Seelenwanderer

Es kommt vor, dass sich Menschen von einen auf den anderen Tag völlig verändern, nicht vom Aussehen her aber vom Charakter, teilweise wissen sie nicht einmal mehr wer sie wirklich sind.
Früher dachte man, dass es eine Krankheit wäre und man verbannte diese Menschen damit keine Epidemie ausbrechen konnte. Doch nachdem es immer wieder Fälle dieser Krankheit, man nannte sie “Geisterklau”, auftraten, meistens bei Leuten die von der Jagd aus den Wäldern und der Wüste zurückkamen, wusste man es musste etwas andres sein.

Von da an gab es das Gerücht der Seelenwanderer.

Man sagte, es gäbe Wesen, die man mit bloßem Auge nicht sehen könnte, Geister die in den Körper des Menschen eindringen und diesen dann beherrschen und erst nach dem Tod des Körpers wieder verlassen.
Es ist und bleibt aber ein Mythos, denn beweisen kann es keiner und ist es doch nur die letzte Möglichkeit etwas zu beweisen was man nicht versteht, auch wenn es noch so absurd klingt, aber auf Tierrana ist alles möglich.

nach oben

© 2000-2018 Roland R. Posny