Manelea

Manelea ist eine ausgebildete Magierin und versteht es sich mit den Pflanzen und Tieren der Wälder zu verständigen. Manelea ist eine sehr aufgeweckte Sacertes, obwohl sie sich sehr ihrer Abstammung bekennt, der Sanetras, der dunkelsten Familie der Arfejia.

Alter:

108 Äahren (knapp 263 Jahre)

Größe:

1, 56 m

Menschenname:

-es gibt keine Übersetzung-

Beruf:

Anwärterin zur hohen Priesterin der Sacertes und somit Leibgarde Palesias

Kampfstil:

Magie

Aussehen:

Sie trägt eine blaue Robe, und hat als einzige Arfejiae -neben der Königin der Sacertes- rotes Haar. Doch ist dies den meisten der Sacertes und Dete nicht geheuer, deshalb versteckt sie ihre Haare meist unter Kapuzen, Kopftüchern oder aber färbt sie mit Blütenfarbe. Unter der Robe trägt sie ein hellblaues Gewand aus Tercio, welches den Schnitt eines Abendkleides hat.

Waffe:

Ihr Stab, aus stabilem Eichenholz. Oben an der Spitze thront ein hellgrüner InflujaStein und verziert ist der Stab mit Efeuranken aus Holz. Zudem kommt, dass Manelea eine Magierin ist, also dem Stamm der Sacertes angehört und bereits in ihrer Ausbildung weit genug fortgeschritten ist um sehr mächtige Zauber zu wirken.

Herkunft:

Ihre Wurzeln liegen in Igala, bei den Sinetras. Manelea wollte aber schon als Kind eine große Magierin werden und folgte ihrem großen Vorbild der Königen Palesia nach Nabet in die Brachwälder.

nach oben

© 2000-2018 Roland R. Posny